Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Datenschutzerklärung

Slider_Home
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon


Ossobuco

Ossobuco aus der Beinscheibe

Einfach und immer lecker! Beinscheiben in Mehl wenden, dann in der Pfanne von beiden Seiten kräftig anbraten. Wenn die Beinscheiben auf beiden Seiten schön braun sind, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Anschließend in der Pfanne klein geschnittenes, gewürfeltes Wurzelgemüse (Karotten, Sellerie, Lauch, Zwiebeln ... nach Belieben und Geschmack) kräftig
Mehr Info's


Hamburger gehen einfach immer....

Hamburger, der Klassikersmiley

Hackfleisch, fein gewürfelte Zwiebeln (nach Belieben), Salz, Pfeffer, Ei, Semmelbrösel kräftig vermengen. Es muss eine geschmeidige Masse entstehen. Für 500 g Hackfleisch reichen 2-3 EL Semmelbrösel und ein Ei, bei einer größeren Fleischmenge dann entsprechend mehr! Wer mag, kann dem Hackfleischteig auch noch feingeschnittene Petersilie zugeben. Danach aus dem Hac
Mehr Info's


Pulled beef

Wenn sich eine Technikerklasse, bestehend aus Landwirten zum Betriebsbesuch anmeldet, gehört auch eine gute Verpflegung auf die Tagesordnung! Ein Rinderbraten ist ungeschickt im Handling, vielleicht auch etwas altbacken für junge Menschen....dann wird eben geschmort und gerupft!

Zubereitung: Eine frische Rinderschulter mit Barbecuesauce (selbstgemacht oder gekauft) marinieren und vakumieren. Ans
Mehr Info's


Partyspieße

Wenn unsere Tochter auf einer Party eingeladen ist, werden sie schon sehnlichst erwartet. Partyspieße mit Hackfleischbällchensmiley.

Zubereitung der Hackfleischbällchen.
500 gr             Hackfleisch
1                     kleingehackte Zwiebel
5 - 7 EL          Semmelbrösel
1                     Ei und
Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika.....)

zu einem schönen Teig durchkneten. Anschließen

Mehr Info's


Siedfleisch mal anders.....

Es lässt sich nicht vermeiden, ein Rind besteht leider nicht nur aus Steaks! Doch es gibt Alternativen für die Zubereitung des Koch- oder Siedfleisches.
Probieren Sie einfach mal das nochfolgende Rezept aus! Es wird Sie überraschen!


                                  

Zubereitung:
Die Rippenstücke sauber abtupfen und die Marinade nach obigem Rezept zubereiten. Die Rippenstücke in die Marinad

Mehr Info's

    CR_Kontakt
    blockHeaderEditIcon
    CR_Impressum
    blockHeaderEditIcon
    CR_Datenschutz
    blockHeaderEditIcon
    ONTOP_AUTO
    blockHeaderEditIcon
    Benutzername:
    User-Login
    Ihr E-Mail
    *